News

21. August 2016

Spielbericht FV Engers – SG 99 Andernach 5:0 (1:0)  4. Spieltag Rheinlandliga

Andernach geht am Wasserturm unter

Andernachs Trainer Franz Kowalski fasste das Geschehen auf dem Rasenplatz am Engerser Wasserturm nach der Partie treffend zusammen: „Engers war zwei Klassen besser, wir hatten nie eine Chance. Die Niederlage war somit auch in der Höhe verdient.“

Spielbericht SG 99 Andernach – SV Leiwen-Köwerich  1:1 (1:0)  3. Spieltag Rheinlandliga

Leiwen und Andernach liefern schwere Fußballkost

In einer mäßigen Rheinlandligapartie trennten sich die SG 99 Andernach und der SV Leiwen-Köwerich im Rahmen der ersten „Englischen Woche“ der Saison 1:1-Unentschieden.

Spielbericht SG 99 Andernach II - SG Ettringen 1:2 (0:0)  1. Spieltag Kreisliga B Mayen

Rheinlandligareserve startet mit Heimpleite

Bereits in der letzten Saison erwies sich die Mannschaft aus Ettringen als harte Nuß. Damals stand ein 0:2 zu Buche. Wer aber Freitagabend das aktuelle Spiel sah, konnte sich eigentlich an nur einer Elf erfreuen. Markus Schwab und Armin Grauel hatten die Bäckerjungen gut eingestellt. Der Gegner fand überhaupt nicht ins Spiel, verzeichnete in Halbzeit eins keine einzige Strafraumaktion.

16. August 2016

Das Bäckerjungen-Magazin (Ausgabe 2) zur Ansicht und/oder zum Download

Die Ausgabe 2 des neuen Bäckerjungen-Magazins zum Rheinlandliga-Heimspiel der 1. Männermannschaft unserer SG 99 Andernach gegen den SV Leiwen-Köwerich (Mittwoch, 17. August, 19.30 Uhr - Stadion-Kunstrasenplatz) gibt's HIER als digitale Version (20 Seiten / 6,5 MB) zur Ansicht und/oder zum Download. In der Heftmitte: das aktuelle Teamfoto der 2. Männermannschaft im Panoramaformat. Wir wünschen viel Lesevergnügen !

 

15. August 2016

Spielbericht SG Badem/Kyllburg – SG 99 Andernach 2:3 (2:1)  2. Spieltag Rheinlandliga

Andernach siegt auch in Badem

Zwei Spiele, zwei Siege – wie bereits in der vergangenen Saison glückt der SG 99 Andernach der Saisonstart. Beim 3:2-Erfolg in Kyllburg lag die Kowalski-Elf zur Pause noch in Rückstand, setzte sich jedoch dank einer starken zweiten Halbzeit verdient durch und steht wie schon nach dem ersten Spieltag auf dem ersten Tabellenplatz der Rheinlandliga.