News

19. November 2012

Nina Engel erhält den Theo-Zwanziger-Preis 2012 in Bronze

Für ihr vorbildliches Verhalten in unserem Verein und ihr ausgeprägtes soziales Engagement abseits des Fußballplatzes erhielt Nina Engel, Spielerin unserer zweiten Frauenmannschaft und zugleich Trainerin unserer E-Juniorinnen, am 16. November in Mayen den Theo-Zwanziger-Preis 2012 in Bronze aus

den Händen des ehemaligen DFB-Präsidenten und zugleich Namensgeber dieser Stiftung (Dritter von links, daneben Bundestrainerin Silvia Neid). Das Bild zeigt Nina (Dritte von rechts) bei der Preisverleihung gemeinsam mit SG 99-Abteilungsleiter Bodo Heinemann (links daneben). Wir gratulieren Nina im Namen des gesamten Vereins und freuen uns natürlich, wenn auch andere diesen Weg einschlagen.