News

14. Mai 2017

Spielbericht SG 99 Andernach II - SC Saffig 2:0 (0:0)  26. Spieltag Kreisliga B Mayen

Bäckerjungen machen ihr Meisterstück

Nun ist es also nach einer nervenaufreibenden Saison endlich geschafft: Nächste Saison spielt die Rheinlandligareserve der Andernacher in der A-Klasse. Auch im letzten Spiel war es kein Selbstläufer. Man spürte die Anspannung bei den Hausherren in jeder Minute,während die spielstarken Gäste unbekümmert kombinierten, scheute Markus Schwabs Elf das Risiko, in einen Konter zu laufen. In der ersten Hälfte lag es vor allem an Fabio Degen, das man nicht in Rückstand geriet. Der Favorit wirkte gehemmt, spielte zögerlich nach vorne und konnte kaum Gefahr im gegnerischen Strafraum erzeugen.

Auch im Hinspiel wurde das Geschehen stark von der Taktik und weniger von Torraumszenen geprägt. Dem blassen Remis zur Halbzeit musste einfach mehr nachkommen. Tatsächlich zeigten die Bäckerjungen mehr Drang zum Tor,kassierten bei einem Weitschuß aber überraschend einen Aluminiumtreffer ( 58.). Der Warnschuß wirkte Wunder, vor allem Samuel Meyer riß nun immer wieder Lücken in der guten Saffiger Defensive. Konnte Björn Gerhard mit einer tollen Parade gegen Samuel noch soeben das 0:1 verhindern ( 64.), zischte kurz darauf das Leder nur um Zentimeter am langen Pfosten vorbei. Hier hätte der Keeper keine Chance gegen den Schuß von Tom Tiede gehabt. Mittlerweile ging von den Gästen keine Gefahr mehr aus, denn die Kombinationen verpufften wirkungslos in Strafraumnähe. Die erlösende Führung fiel aber einfach nicht. Selbst als der Torwart ausgespielt war, vermochten die Gäste in höchster Not mehrfach kurz vor der Torlinie zu klären ( 72.) . Zuletzt behielt Tom Tiede nach einem Konter die Übersicht und schloß trocken ins lange Eck ab ( 1:0 / 76.) . Den Deckel machte schließlich Chris Durwen per verwandeltem Strafstoß drau  ( 2:0 / 88. ) . Martin Bassauer war zuvor regelwidrig von den Beinen geholt worden. Die Gäste verkauften sich in einem sehr fairen Spiel ausgezeichnet. Lange Zeit wäre ein Unentschieden wohl gerecht gewesen. Die Bilanz nach 26 Spielen : 21 Siege , zwei Remis und drei Niederlagen mit 80 : 22 Toren . Da der ärgste Konkurrent Kempenich etwas überraschend nur Remis spielte, wären die Bäckerjungen sogar mit einer Niederlage Meister geworden. Aber das konnte vorher niemand ahnen. GLÜCKWUNSCH nach ANDERNACH an den verdienten Meister der Saison 2016/17.

Für die SG 99 II spielten:  Fabio Degen, Sebastian Göbel, Thomas Berns, Daniel Kaltenborn, Marvin Schmitz, Lars Durwen, Chris Durwen, Michael Richter, Jan Kölzer, Tom Tiede, Maicol Oligschläger, Samuel Meyer, Martin Bassauer und Sebastian Liedke       

Text und Bild von Siegfried Wesselmann

Meister der Kreisliga B Mayen Saison 2016/17: SG 99 Andernach II