News

9. September 2013

Frauen und B-Juniorinnen marschieren im Gleichschritt an die Tabellenspitze

Mit einem 5:0 (1:0) gegen die SG Altendiez revanchierte sich unsere erste Frauenmannschaft nicht nur für die beiden Niederlagen der Vorsaison, sondern kletterte gleichzeitig an die Spitze der Rheinlandliga und bleibt als einziges Team weiter ohne Gegentor. Als „Türöffner“ erwies sich das 1:0 durch Ina Flaig, die nach zunächst zähem Ringen die Farben unseres Vereins per souverän verwandeltem Strafstoß in Führung brachte (22.). Im zweiten Spielabschnitt sorgte die Elf von Trainer Markus Schwab binnen zehn Minuten rasch für klare Verhältnisse: Katharina Sternitzke (50.), Isabelle Stümper (54.) und erneut Flaig (59.) schraubten das Ergebnis in die Höhe, den Schlusspunkt setzte Corinna Schug unmittelbar vor dem Abpfiff. Die B-Juniorinnen eiferten diesem Beispiel nach: Mit einem 2:1 (0:0) im Spitzenspiel der Bezirksliga Mitte/Ost beim FV Rübenach übernahm der älteste Nachwuchs ebenfalls die führende Position. Sarah Breuer (42.) und Laureen Ackermann (65.) trafen für die SG 99. Für die Frauen geht es am kommenden Sonntag (12.45 Uhr) mit einem Auswärtsspiel beim 1. FC Kommlingen weiter. In den beiden vergangenen Jahren war der dortige Kunstrasenplatz in Konz stets ein lohnendes Reiseziel, mit 8:1 und 10:0 behielten unsere Frauen dort jeweils locker die Oberhand.

8. September 2013

SG 99: Ergebnisse des Wochenendes im Überblick

2. Männer (Kreisliga B) - DJK Kruft/Kretz 4:0 (2:1). Tore: Timo Puderbach, Marcel Kreier (je 2).

B1-Junioren (Rheinlandliga) - Spvgg EGC Wirges 2:1 (1:1). Tore: Thomas Berns, Malte Lenzgen.
C1-Junioren (Bezirksliga) - JSG Hönningen 0:0.
Rot-Weiß Koblenz - D1-Junioren (Bezirksliga) 2:0 (0:0).

1. Frauen (Rheinlandliga) - SG Altendiez 5:0 (1:0). Tore: Ina Flaig (2), Katharina Sternitzke, Isabelle Stümper, Corinna Schug.
2. Frauen (Bezirksliga) - VfR Niederfell 5:2 (2:1). Tore: Susanne Schoor (2), Stefanie Heydenreich, Barbara Summerer, Katharina Puth.

FV Rübenach - B-Juniorinnen (Bezirksliga) 1:2 (0:0). Tore: Sarah Breuer, Laureen Ackermann.
MSG Altendiez - C-Juniorinnen (Bezirksliga) 3:4 (1:4). Tore: Arnela Delic (4).

5. September 2013

Spiel in Urmitz auf 2. Oktober verlegt - Pokalpartie gegen Burgbrohl am 25. September

Kurzfristige Terminänderung bei unserer ersten Männermannschaft: Das ursprünglich für den kommenden Sonntag um 15 Uhr vorgesehene Auswärtsspiel der Bezirksliga Mitte bei ATA Spor Urmitz wurde verlegt. Der Grund: akuter Personalmangel beim Gastgeber. Der Nachholtermin: Mittwoch, 2. Oktober, 19.30 Uhr.

Das Rheinlandpokal-Spiel der zweiten Runde gegen den Oberliga-Aufsteiger SpVgg Burgbrohl wurde nach einigem Hin und Her nun auch terminlich endgültig festgezurrt. Zeitpunkt des Lokalduells: Mittwoch, 25. September, 19.30 Uhr auf dem Stadion-Kunstrasenplatz in Andernach.

Weitere Heimspiel-Termine des Wochenendes gibt's hier

3. September 2013

Frauen behalten beim Gipfeltreffen in Rübenach mit 1:0 die Oberhand

Zweites Spiel, zweiter Sieg ohne Gegentor: Durch das hauchdünne 1:0 (0:0) im Rheinlandliga-Gipfeltreffen beim FV Rübenach kletterte unsere erste Frauenmannschaft im Tableau der höchsten Verbandsklasse auf den zweiten Rang. „Am Anfang haben wir uns auf dem ungewohnten Hartplatz richtig schwer getan, aber in der zweiten Halbzeit sind wir besser ins Spiel gekommen“, beschrieb der Andernacher Trainer Markus Schwab das Geschehen. Das Tor des Nachmittags ging aufs Konto von Katharina Sternitzke, die in der 49. Minute vorm Rübenacher Tor die Übersicht behielt. Am kommenden Sonntag um 17.30 Uhr steht für die SG 99 auf dem Stadion-Kunstrasenplatz das Heimspiel gegen die SG Altendiez auf dem Programm. Im Vorjahr gab's in beiden Spielen (0:5 und 1:2) nichts zu holen, das soll diesmal anders laufen.

Männer der SG 99 lassen beim 1:1 in Niederwerth erstmals Punkte liegen

Im dritten Spiel der Bezirksliga Mitte hat unsere erste Männermannschaft erstmals Punkte liegen lassen: Im Duell beim Aufsteiger SV Niederwerth kam die Elf von Trainer Franz "Jupp" Kowalski nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Hakan Külahcioglu (64.) hatte die Farben der Bäckerjungen auf der Insel in Führung gebracht, nur sechs Minuten später erzielte Christian Trapp den finalen Ausgleich für den weiterhin ungeschlagenen Klassenneuling. „Unsere Formkurve ist noch zu schwankend. Wir haben zu viele Fehler gemacht. Mit so einer Leistung ist dann auch nicht mehr als ein Punkt drin”, bilanzierte Kowalski. Das für den kommenden Sonntag geplante Spiel auf dem Kunstrasenplatz von ATA Spor Urmitz wurde auf Mittwoch, 2. Oktober (19.30 Uhr) verlegt.