News

27. April 2014

SG 99: Ergebnisse des Wochenendes im Überblick

FC Plaidt - 1. Männer (Bezirksliga) 0:3 (0:2). Tore: Kim Kossmann, Daniel Kossmann, Slava Schipunow.
2. Männer
(Kreisliga B Mayen) - SG Lonnig/Rüber 1:2 (0:1). Tor: Marcel Kreier.

A-Junioren (Rheinlandliga) - FSV Trier-Tarforst 2:1 (0:0). Tore: Richard Hipke (2).
VfL Oberbieber - B1-Junioren (Rheinlandliga) 4:1 (1:1). Tor: Thomas Berns.

SV Ehrang - 1. Frauen (Rheinlandliga) 1:5 (1:1). Tore: Katharina Sternitzke (2), Katja Jubelius, Eva Langenfeld, Jana Sebastian.
FC Urbar - 2. Frauen (Bezirksliga) 0:2 (0:1). Tore: Susanne Schoor, Corinna Schug.

21. April 2014

3:0 beim SV Ellingen: Frauen spielen im Pokalfinale gegen Montabaur

Es war in der Summe ein hartes Stück Arbeit, doch am Ende setzte sich die favorisierte SG 99 Andernach im Rheinlandpokal-Halbfinale der Frauen beim zuvor 15 Pflichtspiele in Serie siegreichen SV Ellingen auf dem Kunstrasenplatz in Straßenhaus vor knapp 180 Zuschauern mit 3:0 (1:0) durch. Katja Jubelius brachte die Farben der Bäckermädchen früh per Foulelfmeter in Führung (11.), Jana Sebastian war von der Ellinger Torfrau Kimberley König von den Beinen geholt worden. Danach verpasste es der Tabellenführer der höchsten Verbandsklasse mehrmals, den Vorsprung komfortabel auszubauen. Das hätte sich fast gerächt: Nach dem wirklich einzigen guten Angriff der Ellinger stoppte die Andernacher Torfrau Isabell Kramer die enteilte Julia Makulla regelwidrig im Strafraum der SG 99. Den fälligen Strafstoß setzte Patricia Penthin allerdings in die Wolken des Straßenhausener Himmels (57.). Jana Sebastian sorgte mit dem 2:0 (77.) dann für klarere Verhältnisse, Isabelle Stümper setzte mit einem verwandelten Handelfmeter (79.) den zahlenmäßigen Schlusspunkt. SG-Trainer Kappy Stümper resümierte: "Wir hätten uns wohl besser ein paar Tore vom vorangegangenen 13:0 gegen Montabaur II für heute aufgehoben. Aber die Hauptsache ist ja, dass wir im Finale stehen." Endspielgegner am Samstag, 31. Mai (Austragungsort und Uhrzeit sind noch offen) ist übrigens der 1. FFC Montabaur, der sich im parallelen Duell zweier Regionalligisten mit 2:0 beim TuS Issel durchsetzte.

Vorschau (Rheinlandliga): SV Ehrang - SG 99 Andernach am Sonntag, 27. April, um 16.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Trier-Ehrang (Hinspiel 1:9). 

Die Entscheidung: Nach klugem Steilpass umkurvt SG 99-Angreiferin Jana Sebastian die Ellinger Torfrau
Kimberley König und schiebt nach 77 Minuten zum 2:0 für Andernach ein. Foto: Didi Mühlen

7:0 gegen das Schlusslicht: SG 99 setzt sich hoch gegen Hausen durch

Nach der wenig erbaulichen Nullnummer in der Bezirksliga Mitte gegen den SV Niederwerth rehabilitierte sich unsere erste Männermannschaft nur drei Tage später: Wiederum vor eigener Kulisse gab es ein standesgemäßes 7:0 (3:0) gegen das bereits abgestiegene Schlusslicht TuS Hausen. Dabei glänzte Angreifer Daniel Kossmann mit einem zweifachen Doppelpack: Vor der Pause traf er nach 11 und 28 Minuten ins Schwarze, nach dem Wechsel in der 51. und 68. Minute. Den Rest besorgten sein Cousin und Kapitän Kim Kossmann (59.) sowie Dennis Grafen (25.) und Michel Böhmer (83.). Damit verteidigten die Bäckerjungen der dritten Tabellenrang und behalten bei einem Spiel weniger Tuchfühlung zum Zweitplatzierten FC Metternich (fünf Punkte voraus).  

Vorschau (Bezirksliga): FC Plaidt - SG 99 Andernach am Sonntag, 27. April, um 14.30 Uhr auf dem Rasenplatz in Plaidt (Hinspiel 1:1).    

18. - 21. April

17. April 2014

SG 99 kommt gegen Niederwerth nicht über eine Nullnummer hinaus

Im Bezirksliga-Duell mit dem abstiegsgefährdeten SV Niederwerth kam unserer erste Männermannschaft unter der Woche vor eigenem Publikum nicht über ein 0:0 hinaus. Damit blieb die Elf um Trainer Franz Josef Kowalski nach dem vorangegangenen 0:3 in Rheinböllen zum zweiten Mal hintereinander ohne Torerfolg, obwohl gerade die Offensive seit der Winterpause doch eigentlich zu überzeugen wusste. In einem Spiel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten bot sich Philip Oster die wohl beste Gelegenheit für Andernach, doch er scheiterte nach einem Eckball am Lattenkreuz (25.). Auf der Gegenseite musste Schlussmann Niklas Nett auf der Hut sein, um einen Schuss des enteilten Sascha Nobel (61.) zu entschärfen. Die Bäckerjungen drückten am Ende zwar mächtig auf den Führungstreffer, doch der wollte gegen den sich tapfer wehrenden Neuling nicht mehr gelingen.

16. April 2014

Die kostenlose Stadion-Zeitung...

...ist ab sofort zur Ansicht und/oder als Download im PDF-Format (Datenvolumen pro Ausgabe maximal 10 MB) erhältlich ! Das Kombi-Magazin (Ausgabe 12 + 13) der Saison 2013/14 zu den Heimspielen unserer ersten Männermannschaft gegen den SV Niederwerth (Mittwoch, 16. April, 19.30 Uhr) und den TuS Hausen (Samstag, 19. April, 17 Uhr) gibt es auch wie gewohnt als gedruckte Variante.

Einfach aufs Titelbild klicken, um zur Seite mit allen Stadion-Zeitungen dieser Saison zu gelangen - wir wünschen viel Lesevergnügen !