News

11. April 2013

Nachholspiele: Erste gewinnt mit 4:1 in Adenau, Zweite verliert 0:3 gegen Kottenheim

Die erste Männermannschaft hält sich als Spitzenreiter der Bezirksliga Mitte die beiden Verfolger aus Mendig und Oberwinter weiter vom Leib: Im Nachholspiel bei der SG Adenau gab es am Ende auf ungewohntem Hartplatz einen standesgemäßen 4:1 (1:0)-Sieg. Die Torfolge: 0:1 Dennis Grafen (11.), 0:2 Timo Puderbach (53.), 0:3 Tim Schneider (75.), 1:3 Patrick Schneider (76.), 1:4 Kevin Kowalski (88.).

9. April 2013

Ortwechsel: SG 99 absolviert ihr Nachholspiel am Mittwoch in Adenau

Das Bezirksliga-Nachholspiel unserer ersten Männermannschaft bei der SG Adenau findet am Mittwoch nicht - wie ursprünglich geplant - um 20 Uhr auf dem Hartplatz in Leimbach statt, sondern zur gleichen Zeit und auf identischem Boden in Adenau. Hintergrund: Das Sportgelände in Leimbach ist nach Angaben des Gastgebers immer noch sehr tief und nicht bespielbar.

7. April 2013

Viertes Spiel, vierter Sieg - SG 99 lässt an der Spitze nichts anbrennen

Die erste Männermannschaft der SG 99 Andernach eilt in der Bezirksliga Mitte von Sieg zu Sieg: Das souveräne 4:0 (2:0) gegen die SG Sargenroth/Unzenberg war bereits der vierte Drei-Punkte-Pack in Serie nach dem Ablauf der Winterpause.

4. April 2013

Zu den Heimspielen gegen Sargenroth und Simmern: Die neue Stadion-Zeitung

Die dritte Stadion-Zeitung im Jahr 2013 (= Ausgabe 12) zu den Heimspielen unserer ersten Männermannschaft gegen die SG Sargenroth/Unzenberg (Sonntag, 7. April, 15 Uhr) und unserer ersten Frauenmannschaft gegen die SG Soonwald Simmern (Sonntag, 7. April, 17.30 Uhr) gibt's wie gewohnt als gedruckte und hier auch als online verfügbare Variante.

1. April 2013

SG 99 II liegt 0:2 hinten und erzielt dann drei späte Tore zum 3:2-Sieg

Mit 2:0 lag unsere zweite Männermannschaft im Nachholspiel der Kreisliga B Mayen schon bei der SG Ettringen/St. Johann im Hintertreffen, um dann in der Schlussphase mit drei Treffern den Spieß noch umzudrehen. Die Torfolge: 1:0 Marco Beicht (30.), 2:0 Sebastian Groß (45.), 2:1 Timo Puderbach (67.), 2:2 Puderbach (75.), 2:3 Burim Zeneli (88.).