News

17. März 2013

Männer siegen 4:0 gegen Bad Breisig, Frauen verlieren 1:2 gegen Montabaur

Mit einem 4:0 (0:0)-Testspielsieg gegen die klassenhöhere SG Bad Breisig überbrückten die Männer der SG 99 Andernach recht erfolgreich das aufgrund der allgemeinen Wetterlage offiziell spielfreie Wochenende. Die Tore des Spitzenreiters der Bezirksliga Mitte gegen die im zweiten Abschnitt etwas überfordert wirkenden Quellenstädter erzielten Daniel Kossmann, Johann Rehan, Kevin Kowalski und Georg Egorov. Im Anschluss unterlag die Frauenmannschaft dem Regionalligadritten 1. FFC Montabaur mit 1:2 (0:2). Ein Eigentor von Andrea Grimm (4.) und ein Treffer von Tina Burgmann (27.) brachten die favorisierten Westerwälderinnen zunächst in Front, bevor Katharina "Kaddy" Sternitzke per Linksschuss mit dem 1:2 unmittelbar nach der Halbzeitpause (46.) die Begegnung für den Rheinlandligisten wieder offen gestaltete. Sowohl die Männer (um 15 Uhr gegen die SG Mülheim-Kärlich II) als auch die Frauen (um 17.30 Uhr gegen die SG Eintracht Mendig/Bell) sind am kommenden Sonntag erneut vor eigenem Publikum gefordert.

15. März 2013

SG 99 testet doppelt am Sonntag: Bad Breisig und Montabaur kommen

Offiziell sind zwar im Fußballverband Rheinland fürs anstehende Wochenende alle Punktspiele abgesagt worden, doch das prognostizierte Tauwetter sollte zumindest in Andernach den Kunstrasenplatz tauglich für zwei Testbegegnungen machen: Und so spielt dort die erste Männermannschaft am Sonntag um 14 Uhr gegen die eine Klasse höher angesiedelte SG Bad Breisig. Im Anschluss trifft die erste Frauenmannschaft um 16 Uhr auf den Regionalligisten 1. FFC Montabaur.

13. März 2013

Der Fußballverband Rheinland sagt alle Punktspiele fürs Wochenende ab  

Der Fußballverband Rheinland hat ALLE fürs Wochenende (15. - 17. März) anberaumten Punktspiele im Verbandsgebiet abgesagt. Das betrifft die Spielklassen der Männer, Frauen und auch der Jugend. 

Bezirksliga-Spitzenspiel fällt aus - Kunstrasenplätze bis einschließlich Samstag gesperrt

Es kam, wie es schon gestern zu erwarten war: Das für heute Abend terminierte Gipfeltreffen der Männer-Bezirksliga Mitte zwischen unserer SG 99 Andernach und der SG Eintracht Mendig/Bell wurde abgesagt, der schneebedeckte Kunstrasenplatz lässt einfach kein reguläres Fußballspiel zu.

12. März 2013, 9:45 Uhr

Kunstrasenplätze gesperrt - Spiel gegen Mendig stark gefährdet

Aufgrund der aktuellen Witterung und des anhaltenden Schneefalls hat die Stadtverwaltung Andernach schon jetzt die beiden Kunstrasenplätze für den heutigen Trainings- und Spielbetrieb gesperrt. Vorsorglich abgesagt wurde bereits das am Abend vorgesehene Frauen-Testspiel unserer SG 99 gegen den Regionalligisten 1. FFC Montabaur. Stark gefährdet ist auch das für den  Mittwoch um 19.30 Uhr vorgesehene Spitzenspiel der Männer-Bezirksliga Mitte zwischen Andernach und der SG Eintracht Mendig/Bell.

10. März 2013

Männer der SG 99 siegen mit 2:0 gegen Plaidt, Frauen mit 10:0 in Reil

Für die erste Männer- bzw. Frauen-Mannschaft der SG 99 Andernach war's ein erfolgreicher Sonntag: Die Vertreter des vermeintlich starken Geschlechts kamen im lange umkämpften Bezirksliga-Derby gegen den FC Plaidt nach späten Toren von Burim Zeneli (78.) und Daniel Kossmann (85.) zu einem wichtigen 2:0 (0:0), damit verteidigte die Elf von Trainer Franz "Jupp" Kowalski die führende Position in dieser Klasse. Die Weichen fürs mit Spannung erwartete Gipfeltreffen des Spitzenreiters mit dem härtesten Verfolger sind also gestellt: Am Mittwoch um 19.30 Uhr stellt sich die SG Eintracht Mendig/Bell (2:1-Sieger beim FC Metternich) auf dem Stadion-Kunstrasenplatz in der Bäckerjungenstadt vor.

Die "Amazonen" um Coach Günter Kossmann kamen im Rheinlandliga-Duell beim Tabellenvorletzten TuS Reil zu einem 10:0 (4:0)-Kantersieg. Das Gros der Tore ging aufs Konto der beiden Winter-Neuzugänge Katharina Sternitzke (4) und Isabelle Stümper (3), den Rest besorgten Spielführerin Katja Rohm, Corinna Schug und Viktoria Haas. Am nächsten Sonntag wartet aber ein ganz anderes Kaliber auf die Andernacherinnen: Um 18.30 Uhr muss die SG 99 beim FC Bitburg antreten, mit zwölf Siegen in Serie der souveräne Branchenführer der höchsten Verbandsklasse. Am Dienstag um 19.30 Uhr steht auf dem Stadion-Kunstrasenplatz in Andernach aber erst einmal das Test-Heimspiel gegen den Regionalligadritten 1. FFC Montabaur auf dem Programm.